Donnerstag, 18. Oktober 2012

Wie man ein komplettes Stockwerk von der Arbeit abhält oder "von Listen, Träumen und Plänen"

Neulich hab ich ja auf Ramona's Blog etwas entdeckt, was ich UNBEDINGT nachmachen muss. 20 vor 20. Also 20 Dinge, die ich vor meinem 20ten Geburtstag nächstes Jahr unbedingt noch erledigt/erlebt haben möchte. Natürlich werde ich euch heute noch nicht verraten, was auf der Liste steht. Das erfahrt ihr erst in ca. drei Wochen, zu meinem 19ten Geburtstag und ab da habe ich dann noch genau ein Jahr Zeit.

Jetzt fehlen mir auf dieser Liste noch exakt acht Punkte. Das hat mich heute Morgen so dermaßen kirre gemacht, dass ich nicht nur unzählige "Hilfe"-SMS verschickt, sondern in der Mittagspause einfach mal dezent die Frage in den Raum geworfen habe, was denn die anderen unbedingt noch bis zu ihrem 20ten Geburtstag erleben möchten. Ich war ja voll Hoffnung, dass ich so die ein oder andere Idee abstauben könnte, aber das meiste hab ich schon gemacht (z.B. Tattoo) oder will ich nicht wirklich machen (z.B. am ersten Weihnachtsfeiertag im Atlantik schwimmen) oder kann ich einfach in der Zeit nicht umsetzen (z.B. Weltreise. Bin ja noch 4,5 Monate hier, dann schreib ich ein halbes Jahr die Masterthesis und dann würden mir theoretisch noch 1,5 Monate bleiben, aber das ist zu kurz für ne Weltreise).

Jedenfalls sind Lucy, Aoife und ich dann drauf gekommen, dass wir irgendwann mal unbedingt nach Island möchten und haben unsere Mittagspause deutlich verlängert. Zurück am Arbeitsplatz wurde die Frage mit den 20 vor 20 dann wie bei Flüsterpost  von Schreibtisch zu Schreibtisch weitergereicht. Bis eben schließlich das komplette Stockwerk diskutiert, geträumt und geplant hat. Jetzt möchte irgendwie jeder so eine Liste, für Dinge, die er bis zu seinem nächsten Runden erledigt haben möchte. "Ätschbätsch" dachte ich mir dann nur bei den etwas älteren Herren... Wenn du mit dir mit 59 deine 60 vor 60 Liste aufstellst, dann hast aber ein straffes Programm vor dir. Mmmmhhh.... Aber hier in Irland sind die Kollegen tendenziell eh viel jünger, als in Deutschland. Ich glaub hier ist keiner jenseits der 53. 

Ja, aber ich hab da immer noch ne Lücke von 8 Dingen. Was meint denn ihr? Her mit den Tipps bitte!
 
Ach so, nur der Vollständigkeit halber: Man addiere zu allen Zahlen in obigem Text die Zahl 10!! :D

Bis Morgen




Kommentare:

  1. Lustig :) Ich dachte grad, wie 20??? Hihi. Also ich hab auch längere Zeit gesammelt. Es gibt wirklich viele Wünsche aber nicht in so "kurzer" Zeit zu schaffen, sondern eher auf der Wunschliste für irgendwann im Leben. Deshalb sind es eben auch eher kleine Ziele die ich aufgeschrieben habe. Die 8 Dinge bekommst Du noch zusammen! Liebe Grüße Ramona

    AntwortenLöschen
  2. der weg ist das ziel und auf diesem weg werden dich noch einige wünsche finden ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Bin jetzt voll drauf rein gefallen. Eine wirklich interessante Frage. und keine Frage die man so schnell beantworten kann.
    Gruß Eva

    p.s die jetzt grübelnd ins Bett geht.

    AntwortenLöschen
  4. Bin jetzt voll drauf rein gefallen. Eine wirklich interessante Frage. und keine Frage die man so schnell beantworten kann.
    Gruß Eva

    p.s die jetzt grübelnd ins Bett geht.

    AntwortenLöschen